Zurück

Weitere Abbildungen
Weitere Abbildungen
Weitere Abbildungen
1. FC Nürnberg erweitert VIP-Kapazität

1 von 3

1. FC Nürnberg erweitert VIP-Kapazität

Pünktlich zum ersten Heimspiel gegen die Hertha aus Berlin weiht der 1. FC Nürnberg mit der bsk lounge einen neuen Business-Bereich für bis zu 140 VIP-Gäste ein.

Der 1. FC Nürnberg hat die Sommerpause 2013 genutzt, um den ehemaligen Pressekonferenzbereich im Herzen des Grundig Stadion zu einem 140 Personen fassenden Business-Bereich umzubauen. Mit tatkräftiger Unterstützung der Nürnberger Raum- und Einrichtungsexperten aus dem Hause bsk büro + designhaus, die gleichzeitig auch Namensgeber der neuen bsk lounge sein werden, ist ein in Deutschland einmaliger VIP-Bereich entstanden, der dem VIP-Gast ein hautnahes Fußballerlebnis bietet. 

Die bsk lounge befindet sich in unmittelbarer Nähe der Interviewbereiche der Mixed Zone und die neu geschaffenen gepolsterten Business Seats auf der Haupttribüne befinden sich direkt am Spielertunnel. Somit können die Gäste der bsk lounge das Geschehen besonders nah erleben. Im VIP-Bereich sorgt eine Mischung aus Sitztischen, kleinen Sofa-Ecken und Stehtischen mit Barhockern für stilvolles Lounge-Ambiente, das durch ein entsprechendes Beleuchtungskonzept, Lounge-Musik und wechselnde Cocktails sowie Front-Cooking-Catering verstärkt wird. 

„Fußball hautnah und im stilvollen Ambiente genießen“

„Mit bisher knapp 1.400 VIP-Plätzen hatte der 1. FC Nürnberg im Vergleich mit anderen Erstligisten Nachholbedarf in Sachen VIP-Kapazität. Vor diesem Hintergrund haben wir nun einen hochwertigen Bereich geschaffen, der uns die Möglichkeit bietet, die Lücke zu anderen Vereinen zu verkleinern“, schildert Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit, die Gründe für die Erweiterung. 

„Durch die neue bsk lounge differenzieren wir das Hospitality-Angebot beim 1. FC Nürnberg und erweitern es um eine in Deutschland einmalige Lounge. Die bsk lounge bietet Unternehmen wie Privatpersonen eine besondere Möglichkeit, Fußball hautnah und im stilvollen Ambiente zu genießen“, freut sich Hendrik Schiphorst, Vice President Teams des Club-Vermarkters SPORTFIVE, über den Neuzugang abseits des Platzes.

Namensgeber bsk büro + designhaus verlängert sein Engagement

Der Namensgeber bsk büro + designhaus verlängert im Zuge des Ausbaus auch sein bisheriges Engagement beim Club und wird für weitere drei Jahre als offizieller Supplier beim 1. FCN werben. Die bereits seit 2010 bestehende und von SPORTFIVE vermittelte Partnerschaft beinhaltet neben dem Namensrecht am neuen VIP-Bereich u. a. auch ein VIP-Ticketkontingent für die bsk lounge und eine werbliche Präsenz auf der Video-Off-Bande vor der Haupttribüne im Grundig Stadion.

Die Freude bei bsk war intergalaktisch, dass wir für unsere "Cluberer" die komplette Planung, Konzeption und Umsetzung der Inneneinrichtung übernehmen durften.

News vom 13.08.2013 Beitrag zur Bsk Lounge im Club TV:

http://www.fcn.de/news/artikel/club-tv-neuigkeiten-aus-dem-stadion/